Nähanleitung für einen Zauberhut

Ein Zauberer ohne Hut ist wie Pommes ohne Ketchup, oder? Der Zauberhut ist – genauso wie der Zauberer-Umhang und der Zauberstab – ein wichtiges äußeres Erkennungszeichen für die magischen Geschöpfe. Wollen Sie jetzt also einen echten Zauberer-Geburtstag organisieren, sollte diese klassische Kopfbedeckung auf keine Fall fehlen. Natürlich können Sie überall einen passenden Zauberhut kaufen. Falls Sie das nicht wollen, aber trotzdem einen oder mehrere Hüte brauchen, helfen wir sehr gern. Wir bieten Ihnen hier eine Nähanleitung für einen Zauberhut. Besonders gut passt der Zauberhut übrigens auf die Köpfe von Zauberschülern, die unsere Zauberer-Schatzsuche „Zauberschüler im Einsatz“ spielen. 

Der Hut in unserer Anleitung hat eine breite Krempe und läuft mit einer Gesamthöhe von 30, 40 oder alternativ 50 cm nach oben hin spitz zu.

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Linkedin | Instagram | Newsletter

Material

Sie benötigen:

  • Passenden Stoff für einen Zauberhut. Wir empfehlen feste, gewebte, nicht dehnbare Stoffe, zum Beispiel Baumwolle oder Polyester-Satin.
  • Vlieseline, um dem Zauberhut Stabilität zu verleihen. In unserem Beispiel haben wir Vlieseline H 640 verwendet.
  • Unsere kostenlose Nähanleitung mit Schnittmuster für einen ausgefuXten Zauberhut.

Nähanleitung für einen Zauberhut

  1. Schneiden Sie den Hut-Mantel einmal mit Stoff und einmal mit Vlieseline zu.
  2. Schneiden Sie die Krempe zweimal mit Stoff und einmal mit Vlieseline zu.
  3. Bügeln Sie den Mantel und eine der beiden zugeschnittenen Krempen auf die Vlieseline. Legen Sie dazu die Vlieseline mit der gepunkteten Seite nach oben auf Ihr Bügelbrett und legen Sie darauf die Rückseite des Stoffes. Sie bügeln auf der schönen Außenseite des Stoffes.
  4. Wenn Sie den Hut mit Symbolen gestalten wollen, schneiden Sie auch diese entsprechend zu. Applizieren Sie – wenn gewünscht – jetzt die entsprechenden Zauberer-Symbole.

Exkurs: Applizieren

Schneiden Sie Stoff und Bügelvlies anhand der passenden Symbol-Vorlagen grob zurecht. Achtung: Das Motiv muss auf der Bügelvlies-Papierseite spiegelverkehrt aufgezeichnet werden. Legen Sie das Bügelvlies mit der rauen Seite auf die linke Seite des Stoffes und bügeln Sie das Symbol trocken. Jetzt schneiden Sie das Motiv exakt aus und bügeln es auf die schöne Seite Ihres Hutes.

Hut Zuschneiden
Schneiden Sie den Hut-Mantel einmal mit Stoff und einmal mit Vlieseline zu. Schneiden Sie die Krempe zweimal mit Stoff und einmal mit Vlieseline zu. Wenn Sie den Hut mit Symbolen gestalten wollen, schneiden Sie auch diese entsprechend zu
Vlieseline H640 aufbügeln
Bügeln Sie den Mantel und eine der beiden zugeschnittenen Krempen auf die Vlieseline. Legen Sie dazu die Vlieseline mit der gepunkteten Seite nach oben auf Ihr Bügelbrett und legen Sie darauf die Rückseite des Stoffes. Sie bügeln auf der schönen Stoffseite.
Exkurs Applikationen
Legen Sie das Bügelvlies mit der rauen Seite auf die linke Seite des Stoffes und bügeln Sie das Symbol trocken. Jetzt schneiden Sie das Motiv exakt aus und bügeln es auf die schöne Seite Ihres Hutes.
  1.  Legen Sie die beiden zugeschnittenen Krempenteile (einmal mit und einmal ohne Vlieseline) rechts auf rechts übereinander und nähen Sie den äußeren Ring. Drehen Sie die zusammengenähte Krempe um und bügeln Sie die Kante. Diese kann auch noch einmal abgesteppt werden.
  2. Nähen Sie die Innenkante einmal links auf links zusammen. Jetzt legen Sie die Innenkante der Krempe an die untere (runde) Kante des Hutes und nähen diese zusammen. Dieser Schritt näht sich etwas schwierig, weil sich die Rundung des Hutes nach außen und die der Krempe nach innen wölbt. Die beiden Kanten sind gleich lang, sodass die Naht am Ende passen sollte. Schneiden Sie danach die Nahtzugabe an mehreren Stellen ein kleines bisschen ein, damit der Umfang des Hutes dadurch nicht kleiner wird.
  3. Haben Sie das geschafft, können Sie den Hut einmal an den Kopf halten, um zu testen, ob der kleine Zauberer ihn nach dem Zusammennähen auf den Kopf bekommt. Es ist sehr ärgerlich, wenn man einen wunderschönen Hut genäht hat und das Kind bekommt ihn nachher nicht auf den Kopf. Testen Sie es jetzt also lieber nochmal. Passt der Hut, drehen Sie ihn wieder um (rechts auf rechts) und nähen dann von der Spitze bis zum Ende der Krempe. Fertig.
Nähen Sie die Krempe.
Legen Sie die beiden zugeschnittenen Krempenteile (einmal mit und einmal ohne Vlieseline rechts auf rechts) übereinander und nähen Sie den äußeren Ring. Drehen Sie die zusammengenähte Krempe um und bügeln Sie die Kante. Diese kann auch noch einmal abgesteppt werden.
Krempe an den Mantel nähen
Jetzt legen Sie die Innenkante der Krempe an die untere (runde) Kante des Hutes und nähen diese zusammen. Dieser Schritt näht sich etwas schwierig, weil sich die Rundung des Hutes nach außen und die der Krempe nach innen wölbt. Die beiden Kanten sind gleich lang, so dass die Naht am Ende passen sollte.
Zauberhut für kleine Zauberschüler
Haben Sie das geschafft, können Sie den Hut einmal an den Kopf halten, um zu testen, ob der kleine Zauberer ihn nach dem Zusammennähen auf den Kopf bekommt. Es ist sehr ärgerlich, wenn man einen wunderschönen Hut genäht hat und das Kind bekommt ihn nachher nicht auf den Kopf. Testen Sie es jetzt also lieber nochmal. Passt der Hut, drehen Sie ihn wieder um (rechts auf rechts) und nähen dann von der Spitze bis zum Ende der Krempe. Fertig.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nähen und einen wunderschönen Kindergeburtstag mit Ihren kleinen Zauberern. Übrigens: Wir sind sehr gespannt auf Ihre Zauberhüte. Schicken Sie uns doch ein Bild an info@schatz-suchen.online. Wir posten gerne eine Auswahl unter diesem Beitrag.

Der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt!
Folgen Sie uns:
Pinterest | Facebook | Linkedin | Instagram | Newsletter

Kostenloses Schnittmuster & Nähanleitung für einen Zauberhut

Dieses Ebook enthält:
  • eine ausführliche bebilderte Nähanleitung für einen Zauberhut
  • ein Schnittmuster für verschiedene Kopfumfänge und Huthöhen
  • passende Zauberer-Symbole zum Applizieren.
Zum Ebook

Nähanleitung für einen Zauberhut und weitere Ideen zum Thema Zauberer

Schreiben Sie uns