Leseübung Klasse 1: Wir spielen „Schwarzpfote & Oskar“

Leseübung für die Klasse 1: Meine Tochter geht seit einem halben Jahr in die 1. Klasse. Sie ist unglaublich stolz darauf, was sie schon alles lesen kann und ich – eine Leseratte durch und durch – freue mich, dass sie so einen Spaß daran hat. Das möchte ich natürlich gern fördern. Also probieren wir an einem kalten Winternachmittag eine ausgefuXte Mini-Bildungs-Schatzsuche. Wir entscheiden uns für „Schwarzpfote & Oskar“. Diese Mini-Bildungs-Schatzsuche ist eine tolle Leseübung für die Klasse 1. 

Die Leseübung für die Klasse 1: „Schwarzpfote & Oskar“

Oskar lebt mit seinem Drachenfreund „Schwarzpfote“ friedlich und glücklich zusammen bis die Drachenjäger kommen. Wird es Oskar gelingen, sie zu überzeugen, dass sein Freund „Schwarzpfote“ friedlich ist? Die Geschichte erschließen die Kinder sich während der Schatzsuche selbst.

Kategorie: Leseübung Klasse 1

Die Mini-Bildungs-Schatzsuche „Schwarzpfote & Oskar“ besteht aus 6 Aufgaben. Die Lösung jeder Aufgabe ergibt einen kleinen Textabschnitt. Jeder Textabschnitt wird während der Schatzsuche auf die Schatzkarte geklebt. Am Ende ergibt sich eine kleine Geschichte, also eine spannende Leseübung für die Klasse 1.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für diese Leseübung?

Unser Ziel ist, dass die Kinder Spaß am Lesen haben. Das muss absolut im Vordergrund stehen. Es soll spannend sein, sich eigene Texte zu erschließen. Wir wollen die Neugier der Kinder auf das Lesen wecken. Eine Leseübung ist da sehr hilfreich, darf die Kinder aber – gerade in der Klasse 1 – nicht überfordern. 

Hier sind einige Beispiele aus der Schatzsuche, damit Sie sich am Anforderungsniveau orientieren können:

Beispiele aus der Leseübung Klasse 1
Solche Sätze sollte das Kind lesen und verstehen können, bevor die Schatzsuche gespielt wird.
Die Lesübung ist zur Hälfte geschafft
Hier sind die ersten drei Geschichtenteile bereits fertig aufgeklebt.
Übung zur Festigung der Lesefähigkeit
Wenn die Kinder sich solche Mini-Texte selbst erschließen können, ist die Schatzsuche eine tolle Übung zur Festigung der Lesefähigkeit.

Warten Sie mit dieser Schatzsuche bis Ihr Kind alle Buchstaben kennt und sich die ersten Mini-Texte selbst erschließt. Der richtige Zeitpunkt liegt irgendwann zwischen den Herbstferien und den Sommerferien, spezifischer können wir das nicht eingrenzen. Jedes Kind hat beim Lesen lernen ein eigenes Tempo und das ist auch in Ordnung so. Unser Tipp: Machen Sie diese Leseübung lieber etwas später als zu früh.

 

Die Vorbereitung der Mini-Bildungs-Schatzsuche

Die ausgefuXten Mini-Bildungs-Schatzsuchen sind durch eine kurze Vorbereitungszeit gekennzeichnet: Sie müssen die Schatzsuche herunterladen und ausdrucken, dann die Hinweise in Briefumschläge packen und verstecken. Schon kann die Leseübung für die Klasse 1 beginnen. Hier gibt es noch einige Tipps zur Vorbereitung von Schatzsuchen.
Im Video haben wir die Schatzsuche einmal vorbereitet. Es geht wirklich fix:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es geht los

Wir verabreden uns mit einem Kumpel aus der Klasse meiner Tochter, der bereits gut lesen kann, zur Schatzsuche (pardon, Leseübung für die Klasse 1 natürlich).

Die Rätsel verstecken
Zuerst verstecken wir die Rätsel und schreiben alle Versteckorte auf die leere Schatzkarte.
Die erste Aufgabe
Es geht los: Bei der ersten Übung müssen 5 Wörter erkannt und in den Text eingesetzt werden.
Textabschnitt auf die Schatzkarte kleben
Ist das geschafft, wird der fertig ausgefüllte Textabschnitt auf die Schatzkarte geklebt.
Die 2. Aufgabe der Leseübung Klasse 1
Bei der zweiten Übung müssen verschiedenen Wörtern die richtigen Anfangsbuchstaben zugeordnet werden.
Die 2. Aufgabe der Leseübung Klasse 1
Meine beiden Schatzsucher*innen markieren sorgfältig jeden Anfangsbuchstaben und diskutieren intensiv, welcher Buchstabe zu welchem Wort gehört.
Leseübung Klasse 1
Der Text mit den fertigen Wörtern wird wieder ausgeschnitten und ...
Wir spielen die Mini-Bildungs-Schatzsuche
... sorgfältig auf die Schatzkarte geklebt.
Es ist eine Schatzsuche
Die Schatzsuche ist nicht nur Arbeit, sondern auch ein Spiel. Zwischendurch müssen die Rätsel ja immer wieder gesucht werden.
Wir spielen die Mini-Bildungs-Schatzsuche
Mit viel Rätsel- und Knobelei geht es Aufgabe für Aufgabe weiter.

Wir verbringen einen sehr entspannten Nachmittag, bei dem die Kinder auch immer wieder mal eine Pause einlegen. Auch wenn sie großen Spaß an der Schatzsuche haben, darf man nicht vergessen, dass das Lesen selbst noch ziemlich anstrengend ist. Also ist zwischendurch Energie tanken angesagt.

Leseübung Klasse 1: Das letzte Rätsel
Irgendwann haben sie auch das letzte Rätsel geschafft und die Sätze in die richtige Reihenfolge gebracht.
Das Ausmalbild im Schatz
Neben der fertigen Geschichte gibt es als Schatz noch ein kleines Ausmalbild, auf das sich vor allem meine Tochter mit großer Begeisterung stürzt.
Mini-Bildungs-Schatzsuche „VerfliXte Rolle“ Klasse 1
Wir haben es geschafft. Beim nächsten Mal spielen wir eine Mathe-Schatzsuche.
Fertig
Wir haben es geschafft.

Hat Ihnen unsere Leseübung Klasse 1 gefallen?

Hier finden Sie weitere ausgefuXte Mini-Bildungs-Schatzsuchen:

Schreiben Sie uns